FANDOM


Irving Lambert
Irving Lambert SCDA
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Status Hingerichtet durch Sam Fisher
Zugehörigkeit Third Echelon
Erscheint in Splinter Cell

Splinter Cell: Pandora Tomorrow

Splinter Cell: Chaos Theory

Splinter Cell: Double Agent

Splinter Cell: Conviction (erwähnt)

Colonel Irving Lambert war einer von Sam Fishers besten Freunden und als Direktor von Third Echelon auch sein Vorgesetzter.

AllgemeinBearbeiten

Lambert ist 1961 in Batcave, North Carolina geboren und kam bereits als junger Mann mit dem Geheimdienst in Kontakt. Durch Fleiß und vorbildlicher Arbeit gelang es Ihm recht schnell, bei der NSA kontinuierlich aufzusteigen.

Bereits im Persischen Golf setzte er, während der Operation Desert Storm, Doppelagenten ein und plante das Einsetzten von Truppen und Geheimdiensten. Später kam er zu Third Echelon und rief das Splinter Cell-Programm ins Leben. Da er immer wieder Änderungsvorschläge bezüglich verschiedener Strukturen und Prozederen vorlegte, wurde er für die NSA zum "heißen Eisen" und zu einem potentiellen Risiko. Während den Operationen ist Lambert die einzige Person, die Verbindung zu Third Echelon Agenten hat und Ihnen Befehle erteilt.

EinsätzeBearbeiten

[...] Colonel Irving Lambert wurde 2008 in New York von der JBA als Geisel genommen, er wurde von Sam Fisher hingerichtet um das Vertrauen der JBA nicht zu verlieren, sein Letzter Wille war ,, Die Bombe, halt sie auf, töte wenn nötig alle, koste es was es wolle .

GalerieBearbeiten