FANDOM


Anna Grímsdóttir
Grimsdottir
Eigenschaften
Geschlecht Weiblich
Status Lebendig
Zugehörigkeit Third-Echelon

Fourth-Echelon

Erscheint in *Splinter Cell

Anna "Grim" Grimsdottir war die Expertin für Kommunikation bei Third Echelon. Ihre Aufgabe war es Sam Fisher technische Unterstützung zu geben und Probleme zu lösen, während er auf Missionen war.

HintergrundBearbeiten

Anna Grimsdottir wurde 1974 in Boston, Massachusetts geboren. Ihre Mutter wanderte aus Akureyri, North Iceland nach Amerika aus. Über sie ist nur wenig, durch ihre Gespräche mit Sam, bekannt. Als Sam 1989 in Kuwait war, war sie in der 10. Klasse. Wegen dem Altersunterschied, macht sie sich sehr häufig über sein Alter lustig. Da ihr Nachname sehr lang ist bekam sie von Sam Fisher und Irving Lambert den Spitznamen "Grim"

Nach ihrem Abschluss am St.Johns College im Jahr 1990 arbeitete sie als Programmiererin für mehrere Firmen der Kommunikation der U.S Navy. In den späten 1990ern wurde sie von der NSA angeworben, in der sie dann immer schneller im Rang aufstieg, da das Internet immer wichtiger für die nationale Sicherheit wurde. Grímsdóttir wechselte später zum Third Echelon, in der sie in ein kleines Team von Programmierern eingeteilt wurde, das für die Technologie, Kryptografie und der Beschaffung von Daten für die Splinter Cell verantwortlich war. Zudem unterstützte ihr Team die Agenten auf ihren Außeneinsätzen mit High-Tech-Komponenten.

Third EchelonBearbeiten

[...]

Einsätze bei Third EchelonBearbeiten

[...]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.